Datenschutzerklärung

1. Allgemeiner Hinweis

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit der folgenden Datenschutzerklärung erläutern wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen bearbeiten, wenn Sie unsere Webseite besuchen resp. unsere Online-Dienste nutzen, oder ganz allgemein, wenn wir für Sie Dienstleistungen erbringen. Unser Ziel dabei ist sie einfach lesbar und verständlich zu formulieren. Entsprechend erläutern wir eingangs im Kapitel wichtige Begriffe.

Ihre Personendaten erheben und bearbeiten wir sorgfältig, und nur zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken und nur im dafür notwendigen Umfang und im Rahmen der anwendbaren Gesetzesvorschriften. Wir bewahren Ihre Personendaten nur soweit und solange auf, als es zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist oder dies gesetzlich vorgesehen ist. In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern setzen wir alles daran, die Datenbanken vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder Fälschung zu schützen.

Diese Datenschutzerklärung ist insbesondere auch auf die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ausgerichtet. Obwohl die DSGVO eine Regulierung der Europäischen Union ist, ist sie für uns von Bedeutung. Das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) ist vom EU-Recht stark beeinflusst, und Unternehmen ausserhalb der Europäischen Union bzw. des EWR haben die DSGVO unter bestimmten Umständen einzuhalten.

2. Datenschutzerklärung

Verantwortlich für die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen sind

Callista Group AG
General-Guisan-Strasse 8
6300 Zug
Schweiz

und

Callista ACE AG
General-Guisan-Strasse 8
6300 Zug
Schweiz

Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns diese an folgende Kontaktadresse per Email: datenschutz@callista.group und/oder uns telefonisch unter: +41 43 540 56 85 mitteilen.

Vielen Dank.

3. Einwilligung Bearbeitung von Personendaten

Unter Einwilligung ist folgendes zu verstehen: Jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Unter personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder indentifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Das heisst konkret, dass personenbezogene Daten, wie Name, Adresse oder E-Mail-Adresse auf freiwilliger Basis erhoben und nur unter Einwilligung gespeichert werden.

Daten, die nicht unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden können, werden von uns zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert. Das passiert im Rahmen der Nutzung unserer Webseite, denn dabei werden Daten wie aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit gespeichert.

Sofern eine betroffene Person per E-Mail mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Wir bearbeiten in erster Linie die Personendaten, die im Rahmen der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit /-zweck grundlegend sind. Dabei unterscheiden wir Daten von drei Personenkategorie: Kandidaten, Mitarbeiter und Geschäftspartner (sogenannte Kunden).

Bei der Gruppe der Kandidaten im Rahmen der Bewerbung und im Bewerbungsverfahren weisen wir auf folgenden Datenschutz:

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schliesst der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung auf Wunsch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen.

Bei den zwei Kategorien, Mitarbeiter und Kunden, weisen wir auf folgende Handhabung hin: Hier werden nur die Daten erhoben und gespeichert, die im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Vorschriften notwendig sind (z.B. Steuervorschriften, Arbeitsrecht). Für den Vertragsschluss ist es erforderlich, dass uns die betroffene Person personenbezogene Daten zur Verfügung stellt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Sobald die Grundlage für die Erhebung und Speicherung wegfällt, werden die Daten unter Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist auf Wunsch gelöscht.

4. Zwecke der Datenbearbeitung und Rechtsgrundlagen

Unter Datenverarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisiertes Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreiche im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung zu verstehen.

Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, für die Verwaltung und Prüfung sowie für die Vermittlung und Platzierung von geeigneten Kandidaten bei unseren Kunden. Des Weiteren verwenden wir die Daten, um unsere Verträge mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern abzuschliessen und abzuwickeln, so insbesondere im Rahmen unserer Dienstleistungen mit unseren Mitarbeitern und die Vermittlung von Dienstleistungen für unsere Kunden, sowie um unseren gesetzlichen Pflichten im Inland nachzukommen. Wenn Sie für einen solchen Kunden bzw. Geschäftspartner tätig sind, können Sie in dieser Funktion mit Ihren Personendaten natürlich ebenfalls davon betroffen sein.

  • Informationen zu Angeboten, Dienstleistungen, Webseiten und weiteren Plattformen, auf welchen wir präsent sind;
  • Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung derer Anfragen (z.B. Bewerbungen, Medienanfragen);
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Ansprache sowie Erhebung von Personendaten aus öffentlich zugänglichen Quellen zwecks Kunden- und Mitarbeiterakquisition;
  • Werbung und Informationen zu unseren Dienstleistungen und Angeboten (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben (wenn wir Ihnen als bestehender Kunde oder Mitarbeiter von uns Werbung z.B. in Form eines Newsletters zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen, wir setzen Sie dann auf eine Sperrliste gegen weitere Werbesendungen);
  • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten (z.B. Durchführung interner Untersuchungen, Datenanalysen zur Betrugsbekämpfung);
  • Gewährleistungen unseres Betriebs, insbesondere der IT, unserer Websites und weiteren Plattformen;
  • Massnahmen zur IT-, Gebäude- und Anlagesicherheit und Schutz unserer Mitarbeiter und weiteren Personen und uns gehörenden oder anvertrauten Werte (wie z.B. Zutrittskontrollen, Besucherlisten, Netzwerk- und Mailscanner, Telefonaufzeichnungen);

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben, bearbeiten wir ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

5. Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite

Wir setzen auf unseren Websites typischerweise "Cookies" und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen. Wenn Sie diese Website erneut aufrufen, können wir Sie so wieder erkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Website-Besuch gelöscht werden ("Session Cookies"), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern ("permanente Cookies"). Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. Wir nutzen permanente Cookies damit wir besser verstehen, wie Sie unsere Angebote und Inhalte nutzen. Wenn Sie Cookies sperren, kann es sein, dass gewisse Funktionalitäten nicht mehr funktionieren.

Mit der Nutzung unserer Websites stimmen Sie dem Einsatz dieser Techniken zu. Wollen Sie dies nicht, dann müssen Sie Ihren Browser bzw. Ihre E-Mail-Programm entsprechend einstellen.


Wir setzen auf unseren Websites mitunter Google Analytics ein.

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der

Google LL.C.,
1600 Amphitheatre Parkway,
Mountain View,
CA 94043, USA («Google»).

Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Diese Webseite verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sofern Sie über ein Google-Benutzerkonto verfügen, können Sie in den dortigen Einstellungen unter «Meine Daten», «persönliche Daten» die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code «_anonymizeIp();» erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IPAdresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Ausserdem können Sie die Nutzung von Google Analytics auch verhindern, indem sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Hierdurch wird ein sog. opt-out Cookie auf ihrem Datenträger gespeichert, der die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google Analytics verhindert. Bitte beachten Sie, dass bei einem Löschen sämtlicher Cookies auf Ihrem Endgerät auch diese Opt-out-Cookies gelöscht werden, d.h., dass Sie erneut die Opt-out-Cookies setzen müssen, wenn Sie weiterhin diese Form der Datenerhebung verhindern wollen. Die Opt-out-Cookies sind pro Browser und Rechner/Endgerät gesetzt und müssen daher für jeden Browser, Rechner oder anderes Endgerät gesondert aktiviert werden.


Wir setzen auf unseren Websites ferner sog. Plug-Ins von sozialen Netzwerken wie LinkedIn ein.

Diese Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn Anbieter ist die

LinkedIn Corporation,
2029 Stierlin Court,
Mountain View,
CA 94043,
USA.

Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist

LinkedIn Ireland,
Privacy Policy Issues, Wilton Plaza,
Wilton Place, Dublin 2,
Ireland, zuständig

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Ihre persönlichen Nutzungsdaten müssen von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (hier “LinkedIn”) und Indeed Ireland Operations Limited, 124 St. Stephen’s Green, Dublin 2, Irland (hier “Indeed”) verarbeitet werden, um die “Apply with LinkedIn” und “Apply with Indeed” Funktionalitäten zu ermöglichen, auch wenn Sie diese Funktionalität nicht nutzen. LinkedIn und Indeed können Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von LinkedIn und Indeed.


Datenschutzerklärung von JOIN Solutions AG

Datenschutzthemen der JOIN Solutions AG werden unter folgender Adresse beantwortet:

JOIN Solutions AG
Landsgemeindeplatz 6
CH-9043 Trogen
Email: datenschutz@join.com

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Stelle und klicken auf eine unserer Stellenausschreibungen, die Sie auf unserer Homepage unter «Arbeite mit uns» finden können, dann werden Sie auf die Seite von JOIN weitergeleitet. Hier können Sie unter anderem Ihre Kontaktdaten eingeben und den Bewerbungsprozess anstossen. Folgende Daten werden dann von JOIN Solutions AG an uns übermittelt:

Email-Adresse; Kontaktdaten; Vorname, Nachname; ggf. Lebenslauf; ggf. Zeugnisse und sämtliche vom Kandidaten selbst zu diesem Zweck übermittelten bzw. eingegebenen Daten, wie bspw. die angegebenen Qualifikationen, Berufserfahrung, Präferenzen, etc..

Die Bearbeitung dieser Daten erfolgt dann wie unter Punkt 1 in dieser Datenschutzerklärung aufgezeigt.

Weitere Informationen zu JOIN Solutions AG sind in deren Datenschutzerklärung zu finden: https://join.com/de-ch/privacy


Datenschutzerklärung RECRUITEE

Zahlreiche Stellenausschreibungen publizieren wir direkt auf Recruitee B.V.. Hier hat der Besucher die Möglichkeit direkt mit uns in Kontakt zu treten. Entsprechend nutzen wir die Dienste von Recuritee B.V. zur Organisation und Bearbeitung des Bewerbungsprozesses aus den gesetzlichen Gründen des Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DSGVO.

Recruitee B.V.,
Johan Huizingalaan 763,
(1066 VH) Amsterdam,
Niederlande (nachfolgend: “Recruitee”).

Bei einem Besucher der Recruitee-Website werden personenbezogenen Zugriffsdaten automatisch erfasst, wie z.B. das anfordernde Gerät, der von Ihnen verwendete Webbrowser und das Betriebssystem Ihres Gerätes, die IP-Adresse des anfordernden Gerätes, die Anfragen und Antworten, die von und zu Ihrem Gerät gesendet werden, die Website, von der die Recruitee-Website angefordert wurde und Ihr Verhalten auf der Recruitee-Website.

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten und die Einbindung von Recruitee im Rahmen des Besuchs unserer Recruitee-Website sowie die damit verbundene Datenverarbeitung ist erforderlich, um den Rekrutierungsprozess und die Performance der Recruitee-Website zu überwachen und zu verbessern, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der effizienten Gestaltung unserer internen Abläufe und unseres Service, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weiter können die folgenden personenbezogenen Bewerbungsdaten im Rahmen des Bewerbungsprozesses verarbeitet werden, insbesondere, aber nicht abschliessend, alle persönlichen Daten, die Sie uns über das Bewerbungsformular zur Verfügung stellen: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bild, Anschreiben, Lebenslauf, LinkedIn-Profil, und die Stelle, auf die Sie sich beworben haben, Status, Notizen und Planungen zu Ihrer Bewerbung und E-Mail-Kommunikation.

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten und die Einbindung von Recruitee im Rahmen des Bewerbungsprozesses sowie die damit verbundene Datenverarbeitung ist zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werde Ihre Daten wie unter Punkt 1 dieser Datenschutzerklärung beschrieben entsprechend bearbeiten.

Weiterführende Informationen über den Datenschutz bei Recruitee finden Sie in der Datenschutzerklärung von Recruitee.

6. Übermittlung von Daten an Dritte

Ihre Personendaten werden weder weitergegeben noch verkauft oder sonst wie an Dritte übermittelt, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Die Empfänger solcher Daten sind teilweise im Inland, können aber irgendwo auf der Welt sein. Wenn wir Daten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir mittels Einsatz von entsprechenden Verträgen für ein angemessenes Schutzniveau oder stützen uns auf die gesetzlichen Ausnahmentatbestände der Einwilligung, der Vertragsabwicklung, der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, überwiegender öffentlicher Interessen, der veröffentlichten Personendaten oder weil es zum Schutz der Unversehrtheit der betroffenen Personen nötig ist. Sie können jederzeit bei uns Auskunft über die erwähnten vertraglichen Garantien verlangen. Wir behalten uns aber vor, Kopien aus datenschutzrechtlichen Gründen oder Gründen der Geheimhaltung zu schwärzen oder nur auszugsweise zu liefern.

7. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmengeltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet oder ermächtigt sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke).

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemässig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder auch in Absprache mit der jeweiligen Person gelöscht. Dieser Prozess dient neben der Einhaltung der Datenschutzbestimmungen auch zum Erhalt unserer Datenqualität. Daten von Mitarbeitern oder Kunden bewahren wir gemäss der geltenden und vorgeschriebenen Speicherfristen auf.

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist von der individuellen Einwilligung und/oder von der Zweckmässigkeit und/oder gegenseitige Vereinbarung abhängig.

8. Datensicherheit

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Aber in Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Zudem treffen wir angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch wie etwa der Erlass von Weisungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangskontrollen.

9. Pflicht zur Bereitstellung von Personendaten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen Personendaten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind (eine gesetzliche Pflicht, uns Daten bereitzustellen, haben Sie in der Regel nicht). Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen und dem potentiellen Einsatzbetriebes zu schliessen, diesen abzuwickeln oder unsere gesetzlichen Aufgaben zu erfüllen.

10. Profiling und automatisierte Entscheidfindung

Unter Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, zu verstehen. Hierbei geht es insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung und betreiben auch kein Profiling.

11. Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und sonst dem Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität). Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls für Sie Kosten anfallen, werden wir Sie vorab informieren. Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir bereits in Ziffer 4 informiert. Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich oder gesetzlich geregelt ist.

Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Ziffer 2 angegebenen Adresse kontaktieren.

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

12. Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit dies angezeigt erscheint, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

(Stand: Juli 2020)

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.