Back

Datenbasiert entscheiden und steuern: Das Data Warehouse der grössten Retailbank der Schweiz

Die grösste Retailbank der Schweiz setzt zur Gesamtbanksteuerung seit vielen Jahren auf Ihr Data Warehouse. Bereits in den Anfängen unterstützten Callista-Experten beim Aufbau der Datenplattform und kümmern sich bis heute um deren kontinuierlichen Ausbau und Weiterentwicklung.

Eine Datenbasis mit viel Potential

Die grösste Retailbank der Schweiz verfügt aufgrund Ihrer zahlreichen eigenständigen Sales-Einheiten (Banken) über eine umfangreiche Datenbasis. Bis vor einigen Jahren wurden die Daten und Informationen der autarken Banken an verschiedenen Orten und in unterschiedlichen Systemen abgelegt. Es gab wenig Austausch zwischen den Banken und dem Banken-Verband – Analysen und Reportings waren jeweils nur monatlich aktuell. Datenbasierte Führungsinstrumente waren aufgrund der verteilten Informationen nur aufwendig umzusetzen.

Auf- und Ausbau eines verlässlichen Data Warehouse

Um dieses Datenpotential nutzbar zu machen, baute unser Kunde gemeinsam mit erfahrenen Callista-Experten ein Data Warehouse mit dem Ziel, eine zentrale, einheitliche und verlässliche Datenbasis über alle Sales-Einheiten hinweg zu schaffen. Zusätzlich implementierte man ein bankenübergreifendes Kennzahlen-Framework sowie fachspezifische Accounting-, Controlling- und Risiko-Plattformen, an denen die Callista massgebend beteiligt war.

Technologie: Oracle / PLSQL / Informatica / SAP Business Objects / APEX

Steuerung der gesamten Bankengruppe

Umfangreiche Analyse-, Steuerungs- und Reporting-Lösungen werden heute termingerecht, automatisiert und qualitätsgeprüft den unterschiedlichen Fachbereichen zur Verfügung gestellt. Der Mehrwert der konsolidierten und integrierten Datenbasis ist augenfällig und der Wunsch nach einer umfangreicheren und detaillierteren Datennutzung steigt stetig.

Die Basis für eine umfassende Steuerung der gesamten Bankengruppe wurde geschaffen.

Qualität, Transparenz und Geschwindigkeit

Bis heute berät die Callista strategisch, fachlich und technisch, und prüft neue Anforderungen, um den «Datenhunger» der Bank zu stillen. Unsere Consultants setzen die sich rasant ändernden neuen Datenanforderungen um und erweitern das Data Warehouse kontinuierlich. Besonderen Fokus legen wir hierbei auf die Datenqualität, Performance, Nachvollziehbarkeit und die Transparenz des Datenprozesses.

Dabei unterstützt das Callista-Team in folgenden Rollen:

  • DWH Architekt
  • DWH Entwickler
  • Report Entwickler
  • Business Analyst
  • Data Scientist

Callista als langjähriger Partner

Das Data Warehouse mit seinem nachhaltigen Datenmodell erweist sich bis heute als eine sehr tragfähige Struktur. Selbst die schweizweite Umstellung auf ein neues Kernbankensystem konnte mit dem vorhandenen Data Warehouse abgefangen werden ohne das die Notwendigkeit zum Bau eines Neuen bestand. Das ist etwas Besonderes, wie wir meinen.